ÖKOLOGISCHE

VERANTWORTUNG

Kährs Holz- oder Vinylboden sind eine gute und ökologische Wahl, sowohl für Innenräume als auch für unseren Planeten.

Kährs ist einer der ältesten und innovativsten Hersteller von Holz- und Parkettböden. Unsere Innovationen haben die Holzbodenbranche radikal verändert und zu einer nachhaltigen Entwicklung beigetragen. Wir arbeiten unablässig daran, unseren Produktionsprozess umweltfreundlicher zu gestalten, auch wenn wir Fussböden aus Materialien wie Vinyl herstellen.

Wir kombinieren Holzböden mit ihren natürlichen Eigenschaften und Vinylböden mit innovativer Technologie, um ein Sortiment von höchster Qualität anzubieten. Durch die Verwendung von Holz und unterstützende Wiederaufforstung; Auswahl von phthalatfreien Materialien für unsere Vinylböden; Bei umweltbewusster Produktion geben wir unser Bestes, um die nachhaltige Entwicklung in der Fussbodenbranche kontinuierlich voranzutreiben.

HOLZ

Ein Holzboden hält Ihre Füsse warm, wenn es kalt ist und sorgt an heissen Tagen für Kühlung. Durch die Zellstruktur von Holz entstehen tausende winzige Luftkammern pro Kubikzentimeter. Durch die Zellstruktur von Holz entstehen tausende winzige Luftkammern pro Kubikzentimeter.

Holz wird dadurch zu einem wirksamen Dämmstoff, mehr als zum Beispiel Fliesen oder Laminat. Auf natürliche Art und Weise.

NACHHALTIGE FORSTWIRTSCHAFT

Kährs arbeitet aktiv mit Forstorganisationen und NGOs zusammen, um auf eine nachhaltige Wiederaufforstung hinzuarbeiten.

Wir beziehen den grössten Teil unserer Rohstoffe aus Schweden, wo der Waldbestand in den letzten 100 Jahren um 60% an Volumen gewonnen hat. In Europa wachsen die Wälder durchschnittlich 6.000 km2 pro Jahr – worüber wir uns bei Kährs sehr freuen.

DAS MATERIAL DER ZUKUNFT

Aus Sicht vieler Architekten und Designer ist Holz der Werkstoff der Zukunft. Und das aus vielen Gründen. Das Wichtigste ist natürlich, dass es umweltfreundlicher ist als die meisten anderen Baumaterialien. Die Verwendung von Holz als Herstellungsmaterial fördert die Wiederaufforstung. Diese wirkt dem Klimawandel entgegen, indem sie zur Verringerung des weltweiten CO2 Aufkommens beiträgt.

Es gibt viele Gründe, sich für einen Holzboden zu entscheiden. Er ist nicht nur wärmer und umweltfreundlicher als andere Materialien, sondern kann einen Raum auch „Wohlfühlatmosphäre“ verleihen.

Ein Holzfussboden kann einen kahlen oder strengen Raum in einen gemütlichen und einladenden Bereich verwandeln. Das Verlegen eines Holzfußbodens ist eine schöne Möglichkeit, sich ein Stück Natur nach Hause holen.

HOLZBÖDEN SORGEN FÜR EIN GESUNDES RAUMKLIMA

Holz hat viele Vorteile gegenüber anderen Baumaterialien. Im Verhältnis zu seinem Gewicht ist es eines der stabilsten Materialien zudem ist es ein nachwachsender Rohstoff und zudem leicht zu verarbeiten. Neben diesen Eigenschaften reguliert Holz das Raumklima. Gleichzeitig wurde der positive Einfluss von Holz auf das Raumklima wissenschaftlich nachgewiesen.

Das im Februar 2017 abgeschlossene europäische Studienprojekt Wood2New zeigt unter anderem, dass Holz die Raumluft vereinheitlicht. Auf diese Weise tragen unsere Böden zu einem angenehmen Raumklima bei. Holz absorbiert es und erzeugt dann, wenn die Luft trockener ist, Feuchtigkeit, ein Prozess, der mit einer Wärmebildkamera untersucht wurde.

PRODUKTION

Im Laufe der Jahre hat Kährs verschiedene Innovationen entwickelt, die ein umweltorientiertes Produktionsmodell ermöglichen.

Wir suchen nach Lösungen, um die Luftqualität zu verbessern, die Lärmbelastung zu verringern und weniger Wasser in unserem Herstellungsprozess zu verbrauchen. Auf diese Weise arbeiten wir ständig daran, unseren ökologischen Fussabdruck zu minimieren.

Einige Beispiele:

  • 1984 setzte Kährs als erstes Unternehmen Oberflächenbehandlungen auf Wasserbasis ein, um die Umweltbelastung zu verringern.
  • Wir haben für unsere Fertigung in Nybro ein System entwickelt, das jegliche Verschwendung von Holz verhindert. Teile des Baumes, die nicht als Parkett verwendet werden können, werden in Biokraftstoff umgewandelt.
  • Alle Holzabfälle – Rinde, Sägemehl, Holzspäne – gehen an ein lokales Energieunternehmen. Jedes Jahr werden 6’150 schwedische Häuser mit unserem recycelten Holzabfall beheizt.
  • Wasseraufbereitung ist eine Notwendigkeit, wenn es um das Fortbestehen unserer Gesellschaft geht. Das nehmen wir bei Kährs sehr ernst. In unserem Werk in Nybro sind dazu fünf internationale Dissertationen von der Linnaeus-Universität in Südschweden entstanden, 2016 wurde eine neue Wasseraufbereitungsanlage eröffnet. Das hat vor allem dazu geführt, natürliche Eigenschaften der Vegetation für die Wasseraufbereitung auf neue Weise nutzbar zu machen und in der Holzindustrie einzusetzen. Die Forschung untersuchte sowohl Wasser aus der Herstellung von Bodenbelägen als auch Sickerwasser aus der Bewässerung. Die in Nybro entwickelten Methoden sind in verschiedene Branchen anwendbar.

PRODUKT

Kährs bietet Hunderte verschiedene Böden zur Auswahl – von Holzböden in verschiedenen Holzarten bis hin zu modernen, langlebigen Vinylböden in verschiedenen Optiken.

Unser Ziel ist es, schöne, innovative und funktionale Böden weltweit anzubieten. Gleichzeitig wollen wir unsere Fertigung, passend zu unserem nachhaltigen Konzept, mit einer umweltverträglichen Produktion ausbauen.

Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der empfindlich auf Klimaschwankungen reagiert: Es dehnt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit aus und schrumpft, wenn die Luft trockener wird. Auch der Aufbau des Kährs-Mehrschichtparketts minimiert dieses Phänomen, indem sie die Schichten – Nutzschicht, Mittellage und Träger – optimal verteilen, um die Stabilität des Bodens unter allen Bedingungen zu gewährleisten.

EIN UMWELTFREUNDLICHER BODEN

Bei Kährs haben wir lange und intensiv an Umweltfragen gearbeitet. Eine unserer revolutionären Innovationen ist das 1941 eingeführte Mehrschichtparkett. Die Verwendung von recyceltem und schnell wachsendem Holz verringert die Umweltbelastung, da pro Diele deutlich weniger alte Bäume verwendet werden.

Mehrschichtparkett stellt heute den Standard der meisten produzierten Holzböden weltweit dar.

DIE ERSTEN MIT KLEBSTOFFFREIEN VERBINDUNGEN

1999 führte Kährs als erster Holzbodenhersteller ein leimfreies mechanisches Montagesystem, das geniale Woodloc®-System, ein, das die Welt des Parketts revolutionierte, indem es die mechanische Befestigung von Parkettdielen ohne Verklebung ermöglichte.

Wir arbeiten ständig daran, die umweltfreundlichsten Farben und Lacke in unserem Herstellungsprozess zu verwenden. Darüber hinaus ermöglichen unsere Oberflächenbehandlungen eine einfache Reinigung der Böden ohne den Einsatz starker Chemikalien.

PHTHALATFREIE VINYLBÖDEN MIT LANGER LEBENSDAUER

Damit sie so lange wie möglich halten, werden unsere Vinylböden aus hochwertigen Materialien gefertigt. Die Böden sind extrem langlebig und einfach zu reinigen, ohne dass starke Chemikalien eingesetzt werden müssen. Dadurch haben sie eine lange Lebensdauer und sind zudem sehr umweltfreundlich. Wie bei unseren Holzböden versuchen wir, Ressourcen zu sparen, indem wir sicherstellen, dass während des Herstellungsprozesses so wenig Abfall wie möglich entsteht.

Für die Herstellung unserer Vinylböden verwenden wir ausschliesslich phthalatfreies Material. Das bedeutet, dass die Vinylböden emissionsarm sind und nur sehr wenige flüchtige organische Verbindungen (VOC) freisetzen, was zu einer gesünderen und sauberen Raumluftqualität beiträgt.

UMWELT-ZERTIFIZIERUNGEN

Von Anfang an und bei all unseren Massnahmen haben wir uns stets für Qualität, Nachhaltigkeit und Langlebigkeit eingesetzt. Von unserer Auswahl bester Rohstoffe für Holzfussböden von unseren 3’000 Holzlieferanten und unseren verschiedenen Oberflächenbearbeitungen, die wir einsetzen, bis hin zu unseren Vinylfussböden und der Gesamtproduktion. Sowohl für unsere Parkett- als auch Vinylböden erfüllt Kährs alle Anforderungen an eine moderne Bodenästhetik sowie Umwelt-
und Qualitätsstandards.

EMAS

Freiwilliges EU-Umweltmanagementsystem

EMAS ist das Gemeinschaftssystem für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung der Europäischen Union. EMAS ist bestrebt, die Umweltarbeit von Unternehmen und Organisationen zu rationalisieren und ständig zu verbessern und dem Markt zuverlässige Informationen zu den Ergebnissen der Umweltarbeit zu liefern. Letzteres geschieht in Form geprüfter und genehmigter Umweltberichte und anderer Arten der Umweltkommunikation in Werbung und Marketing. Kährs ist seit 1997 bei EMAS registriert.

Der Kährs Bericht wurde von DNV Certification AB gemäss EMAS-Verordnung geprüft und genehmigt.

Download:

 

ISO

Internationales Umweltmanagementsystem

ISO 14001 ist das internationale Umweltmanagementsystem und ISO 9001 das internationale Qualitätskontrollsystem. Unten finden Sie die Qualitäts- und Umweltakkreditierungen aller Kährs Werke.

Download:

FSC®/PEFC™

Verantwortungsvolle Forstwirtschaft

FSC® – Forest Stewardship Council® ist eine internationale Mitgliederorganisation, die sich für die verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Wälder der Welt einsetzt. Kährs ist seit 2005 zertifiziert, FSC® 019122.

PEFC™ – Programm zur Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen™ – ist die weltweit grösste Organisation für die Zertifizierung von Wäldern. Kährs ist seit 2013 zertifiziert.

Download:

LEED UND FLOORSCORE®

FloorScore® ist der am meisten anerkannte Zertifizierungsstandard für Innenluftqualität (IAQ) in den USA. Harte Bodenbeläge, Klebstoffe und Untergründe können mir FloorScore® bewertet werden. Es qualifiziert sich für viele nachhaltige Baukonzepte, darunter LEED v4 und BREEAM – ein Umweltstandard, der die Nachhaltigkeit von Gebäuden in Deutschland bewertet.

Kährs Produkte sind FloorScore®-zertifiziert, was LEED-Bauprojekten zugutekommt. Unsere Holzfussböden können in LEED 2009 und LEED V4 Projekten mit mehreren Punkten beitragen. Viele Kährs Eichenböden können jedoch auch als FSC Mix oder PEFC produziert werden, was bedeutet, dass sie mit Punkten zu LEED- und / oder BREEAM-Projekten beitragen können Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Download:

 

M1-CERTIFICATE

Alle Vinylböden unserer Luxury Tiles sind M1 zertifiziert. Das M1-Symbol bedeutet, dass die Baumaterialien eines Produkts die strengsten Anforderungen an die Raumluftqualität erfüllen.

Download:

FRENCH A+

Eine Zertifizierung aus Frankreich, die prüft und garantiert, dass Produkte, die in Innenräumen montiert werden, einschließlich Fussböden, den Emissionsanforderungen für ein sicheres Raumklima entsprechen. Alle unsere Vinylböden erfüllen die Anforderungen für Französisch A +.

Download:

 

dolor nec felis amet, Lorem mi, id